OPC Server für Siemens S72018-12-17T08:51:45+00:00

OPC Server für Siemens S7-1500, S7-1200 und S7-400 / 300 / 200

Der marktführende und leistungsstarke KEPServerEX mit Siemens S7 Treiber: Steuerungsdaten einfach, sicher und schnell in allen Unternehmensbereichen verfügbar machen via OPC UA.

Grenzenlose Industrie 4.0-Konnektivität für jede Anwendung und jedes System.

KEPServerEX – sicher verbunden bei maximaler Skalierbarkeit

OPC UA Server mit schnellem Zugriff auf Daten diverser Siemens S7-Modelle

Der OPC Server von Kepware sorgt mit mehr als 160 Treibern / Protokollen für plattform- und herstellerunabhängige Konnektivität. Somit ist eine lückenlose Vernetzung über alle IT- und Unternehmensebenen hinweg möglich. Durch die Kombination von OPC UA, TCP/IP und eine Anbindung an diverse Siemens Industrial Ethernet-Standards werden alle Industrie 4.0 Anforderungen an den digitalen Datentransfer für Kunden von Siemens S7-1500, S7-1200, S7-400, S7-300 und S7-200 erfüllt. Daten aus der Produktion können direkt an wichtige Applikationen anderen Unternehmensbereichen weitergereicht werden. Ein Parallelbetrieb verschiedener Protokolle zusammen mit OPC UA-Datentransfers ist möglich, damit jede Verbindung stimmt: Für HMI / SCADA, BDE / MDE, Management Execution Systems (MES), SAP / ERP, IoT (MQTT, REST, ThingWorx) und Mobile Internet of Things (MIoT). Die einfache Erweiterung des existierenden Firmennetzwerks durch OPC UA-fähige Maschinen, Instrumente und Geräte ist ohne viel Aufwand ebenfalls möglich, weil der KEPServerEX sich mit jedem lokalen und cloudbasierten Client durch die Vielzahl der Treiber problemlos vernetzen kann. Für unternehmenskritische Anwendungen kann der KEPServerEX auch redundant betrieben werden.
Neben der hohen Sicherheit und Konnektivität bietet der KEPServerEX auch noch weitere Vorteile wie z. B. die Optimierung von Netzwerklast, Load Balancing und die Aggregation von Daten aus unterschiedlichsten Unternehmensanwendungen in einem System.

KepWare Treiber und Add-ins

Leistungsmerkmale OPC Server

  • Leistungsstarker OPC Server mit über 160 verfügbaren Protokollen (Treiber)
  • Arbeitet als Windows-Dienst
  • Konfiguration zur Laufzeit änderbar, auch per REST Schnittstelle
  • Kommunikation über Ethernet- und serielle Anschlüsse
  • CSV-Im- und Export der Symbolkonfiguration
  • Detailliertes Logging, konfigurierbar
  • Treiber für Netzwerk und Systemüberwachung
  • OPC DataAccess 1.0a, 2.0, 2.05a, 3.0, Alarms & Events, HDA, DDE
  • OPC Unified Automation (OPC UA)
  • Kostenloser OPC Client im Lieferumfang (auch in der Demoversion)

Erweiterte Plug-ins

  • Advanced Tags für Tag-Linking, logische und mathematische Operationen
  • Alarm & Events (OPC AE)
  • DataLogger zum Schreiben in ODBC Datenbanken
  • EFM Exporter
  • Splunk Connector (Industrial Data Forwarder)
  • IoT Gateway (MQTT, REST, ThingWorx)
  • Local Historian und OPC HDA
  • Media Level Redundancy für redundante SPS
  • Scheduler für zeitgesteuerte Verbindungen
  • SNMP Agent (Kepware als SNMP Quelle)

Verfügbarkeit weiterer Treiber

Allen-Bradley, Analog Devices, Aromat, Atlas Copco, AutomationDirect, BACnet, Beckhoff, Busware, Cisco, Contrex, Control Technology, Cutler Hammer, Codesys (V2 & V3), Dataforth, DGH, DNP, Enron RTU, Fanuc, Fisher ROC, Fuji Flex, GE Fanuc, GE Focas1, Hilscher, Hirschmann, Honeywell, IA Super SEL, Idec, IOTech PointScan, Koyo, Krauss Maffei, Micro-DCI, Mitsubishi, Modicon, Modbus (TCP, ASCII, PLUS, RTU), Moxa, Network Management, N-TRON, Omron, Optomation OptiLogic, Partlow ASCII, Philipps, Profibus, Sattbus, Scanivalve, Siemens (S7-200/S7-300/S7-400/S7-1200/S7-1500), Sixnet, SNMP, SquareD, Stanley, Telemecanique Uni-Telway, Thermo Westronics, TIWAY, Toshiba, Toyopuc, Triconex, Wago, WeatherBug, Wonderware, Yaskawa, Yokogawa

Verpassen Sie nichts mehr!

IoT, Automatisierung, OPC Server und mehr…

Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen rund um das Thema Industrie 4.0 und den Download-Link auf den Kepware OPC Sever sofort an Ihre Email-Adresse

Was bietet der Siemens S7 Treiber?

  • Einfachheit, Sicherheit, Stabilität und Flexibilität
  • Umwandlung des S7-Protokolls in OPC UA zur Kommunikation mit höhergelagerten Systemen (z. B. HIM/SCADA, MES, BDE/MDE, SAP/ERP)
  • Das TIA Portal Exporter Plug-In ermöglicht die Übernahme von Variablenlisten in den KEPServerEX für ein komfortables Tag-Browsing
  • Es können bis zu 1.024 Geräte/Systeme über einen Kanal angebunden werden

Unterstützung für viele S7-Modell-Varianten

  • S7-200 via CP243
  • S7-300 via CP343
  • S7-400 via CP443
  • S7-1200 (eingebautes Ethernet-Modul)
  • S7-1500 (eingebautes Ethernet-Modul)
  • S7-300 via NetLink
  • S7-400 via NetLink

Unterstützte NetLink-Kabel und Gateways

  • Nt 50-MPI
  • NL 50-MPI
  • NL-MPI