Siemens Plus Suite

Kepware Siemens Plus Suite

Mit der Siemens Plus Suite einfach Ihre Siemens Systeme und Geräte mit dem Kepware OPC Server verbinden

Industrie 4.0 mit der Siemens Plus Suite umsetzen– binden Sie all Ihre Siemens-Systeme mit dem OPC Server an

Der OPC Server als Konnektivitäts-Plattform

Der Kepware OPC Server ist die führende Konnektivitäts-Plattform, wodurch er als Ihre zentrale Industriedatenquelle nützen kann. Er ermöglicht Ihnen mit der Siemens Plus Suite eine industrielle Kommunikation von der IT- in die OT-Ebene für Ihre Siemens-Systeme.

Einsatzgebiete der Siemens Plus Suite

Der Einsatz der Siemens Plus Suite empfiehlt sich besonders Unternehmen aus der Prozessindustrie und dem Fertigungsbereich in denen oft Produkte von Siemens eingesetzt werden. Der Einsatz der Siemens Plus Suite lohnt sich bereits ab drei benötigten Treibern.

Zukunftssicherheit mit der Siemens Plus Suite

Durch die enge Zusammenarbeit zwischen Kepware und Siemens kann für die Zukunft eine Interoperabilität und ein Support dauerhaft sichergestellt werden. Deswegen werden Sie durch den Einsatz der Siemens Plus Suite auf alle Entwicklungen von Siemens vorbereitet sein.

Unterstützte Geräte und Netzwerke

  • Siemens S7-200
  • Siemens S7-300
  • Siemens S7-400
  • Siemens S7-1200
  • Siemens S7-1500
  • Siemens S5
  • Siemens S5 (3964R)
  • Siemens S7 MPI

Komponententreiber

  • OPC UA Client
  • Siemens S5
  • Siemens S5 3964R
  • Siemens S7 MPI
  • Siemens S7 Plus Ethernet
  • Siemens S7-200
  • Siemens TCP/IP Ethernet
  • Siemens TCP/IP Unsolicited Ethernet

Falls bestimmte Geräte und Protokolle nicht aufgeführt sind, könnte es trotzdem sein, dass diese unterstützt werden. Bitte kontaktieren Sie uns falls Ihr Gerät oder Protokoll in der Auflistung nicht zu finden ist.

Technische Einzelheiten

Finden Sie hier eine Übersicht aller relevanten technischen Einzelheiten der Siemens Plus Suite. Verschaffen Sie sich dadurch einen Überblick wie die Siemens Plus Suite Sie bei Ihrem Projekt unterstützen kann.

Performance

  • Verbindung mit S7-1500-Controllern und vielen anderen Siemens-Geräten
  • Unterstützung der symbolischen Adressierung
  • Unterstützung von Datenblöcken für die direkte Tag-Adressierung über den Tag-Namen
  • Unterstützung von benutzerdefinierten Typen
  • Aufgliederung komplexer Daten in einzelne einfache Daten-Tags, dadurch einfacher Datenzugriff für alle OPC-Clients
  • Möglichkeit zum Kompilieren von S7-1500-Projekten mithilfe von optimierten Datenblöckenpilier
  • Automatische symbolische Tag-Generierung aus STEP7-Projektverzeichnissen für S7-300- und 400-Modelle
  • Unterstützung von PG-, OP- und PC Link-Typen für S7 Industrial Ethernet-Geräte
  • Emulation eines S7-300-Modells mit dem unaufgeforderten Treiber, um den Abruf über das Netzwerk zu reduzieren und schnelle Updates von den Master-Controllern zu erhalten
  • Unterstützung der Kommunikationsprozessoren CP-243, 343 und 443 für Industrial Ethernet
  • Unterstützung der Ethernet-Kapselung für serielle Protokolltreiber
  • Unterstützung des kostengünstigen netLink Communications-Adapters für die Siemens Industrial Ethernet-zu-MPI-Konvertierung
  • Unterstützung des Siemens MPI PC-Adapters oder eines Nullmodemkabels für S7 MPI-Geräte
  • Unterstützung für das EM241-Modemmodul für Siemens S7-200
  • Unterstützung für das PPI- (11 Bit) und das PPM-Protokoll (10 Bit) für Siemens S7-200

Unterstützte Protokolle und Netzwerke

  • Siemens Industrial Ethernet für Modelle der S7-Reihe
  • Siemens MPI für Modelle der S7-Reihe
  • Siemens PPI für S7-200
  • Siemens PPM für S7-200
  • Siemens 3964R für Modelle der S5-Reihe
  • Siemens AS511-Stromschleife für Modelle der S5-Reihe

Unterstützte Betriebssysteme

  • Windows Server 2016
  • Windows 10
  • Windows Server 2012 R2 und 2012
  • Windows 8
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows 7 Ultimate, Enterprise und Professional

Systemvoraussetzungen

  • 2,0-GHz-Prozessor
  • 1 GB installierter Arbeitsspeicher
  • 180 MB verfügbarer Speicherplatz
  • Ethernet-Karte
  • Super VGA-Videokarte mit 800×600 oder höherer Auflösung

Verfügbare Sprachen

  • Englisch
  • Deutsch
  • Japanisch

Testen Sie den OPC Sever!

Testen Sie den OPC Sever
mit der Siemens Plus Suite
jetzt kostenlos und unverbindlich.

DETAILS

KEPServerEX

Der OPC Server von Kepware
ist leistungsstark und zuverlässig.

DETAILS

ThingWorx Kepware Server

Alle Kepware-Treiber und erweiterten Plug-ins in einer einzigen Lizenz

TREIBER IM FOKUS

OPC Server für
Siemens

OPC Server für S7-1500,
S7-1200 und S7-400 / 300 / 200

TREIBER IM FOKUS

EUROMAP 63 mit
Kepware OPC Server

Spritzgussmaschinen-Daten einfach, sicher und schnell in allen Unternehmensbereichen verfügbar machen